TRAINER - Dünger mit 100 % pflanzlichen Aminosäuren

QTECH
€500,00
| /

TRAINER - Dünger mit 100 % pflanzlichen Aminosäuren

EINZIGARTIGES PRODUKT MIT 100 % PFLANZLICHEN AMINOSÄUREN

TRAINER ist ein innovatives Produkt, das zu 100 % biologisch formuliert ist und auf pflanzlichen (L) Aminosäuren und Peptiden basiert. Es wird aus Pflanzenproteinen hergestellt (innovative LISIVEG-Technologie) und enthält die am häufigsten verwendeten Aminosäuren in den Biosyntheseprozessen von Pflanzen in den effektivsten und optimalen Verhältnissen.

TRAINER es wird schnell durch das Blatt aufgenommen und in andere Pflanzengewebe transportiert. Es wirkt in der Pflanze bereits mehrere Stunden nach dem Auftragen. Wenn sich die Pflanze in einem Stresszustand befindet, ist es schwierig, Wachstumsfaktoren zu synthetisieren: Die Anwendung von Aminosäuren und Peptiden ermöglicht es ihr, beträchtliche Energie für die Erholung zu sparen und stellt eine optimale Entwicklungsbedingung wieder her.

  • ANTI-STRESS-EFFEKT: Hilft Pflanzen in Stresssituationen jeglicher Art (hohe und niedrige Temperaturen, Trockenheit, Lichtmangel, Hagelschäden etc.)
  • PHYTOSTIMULATOR-EFFEKT: Es fördert die Pflanzenentwicklung in den sensibelsten Phasen (Wachstum, Bildung und Mast von Früchten etc.).
  • DOPRINOS ISHRANI: Es eignet sich ideal als Ergänzung zur traditionellen Düngung, da es hohe Erträge und beste Qualität erzielt. Diese Ergebnisse werden dank des Gehalts an zahlreichen bioaktiven Substanzen (Aminosäuren, Vitamine...) erzielt, die sich günstig auf die Photosynthese und die physiologischen Prozesse in der Pflanze auswirken.

PRODUKTREINHEIT UND QUALITÄT

TRAINER ist ausschließlich pflanzlichen Ursprungs (keine Verwendung von Resten tierischen Ursprungs) und enthält keine Rückstände von Antibiotika, Schwermetallen (Chrom, Blei, Quecksilber etc.), Chlor und anderen für Pflanzen und Menschen schädlichen Verunreinigungen.

MISCHMÖGLICHKEITEN

TRAINER kann mit den meisten Düngemitteln und Pflanzenschutzmitteln auf dem Markt gemischt werden. Es wird empfohlen, vor der Anwendung die Mischbarkeit mit anderen Produkten in kleinen Tests zu prüfen.

TRAINER IST EIN ERZEUGNIS, DAS IN DER ÖKOLOGISCHEN ERZEUGUNG ZUGELASSEN IST.

VERPACKUNG - Plastikflaschen und Behälter von 1l, 5l, 20l.

Zusammensetzung, Prozentsatz, pH-Wert, spezifisches Gewicht
KOMPOSITION %, pH, spez. Gewicht.
Pflanzliche Aminosäuren und Peptide 31%
Organische Materie 35,50%
Organischer Stickstoff (N) 5,00%
Spezifisches Gewicht 1,18kg/l
pH-Wert 4,4

 bio

Aminogramm %
Alanin 4,00%
Arginin 7,00%
Asparaginsäure 11,70%
Cistein 1,00%
Glutaminsäure 18,00%
Glycin 4,50%
Histidin 2,80%
Isoleucin 4,80%
Leucin 8,00%
Lysin 6,00%
Methionin 1,50%
Phenylalanyl 5,20%
Prolin 5,10%
Kühl 5,50%
Threonin 4,10%
Tryptophan 1,20%
Tyrosin 3,90%
Antworten 5.1 %

 

 Hoher Anteil an Asparagin- und Glutaminsäure bietet eine starke und direkte Wirkung auf die Pflanzenentwicklung. Das Vorhandensein von Tryptophan, grundlegend für die Synthese von Pflanzenhormonen, ist ein Beweis dafür, dass die Trainer-Produktionstechnologie die Natur der Aminosäuren maximal respektiert.

PFLANZEN SPEZIES ZEIT DER ANWENDUNG DÖSEN WIRKUNG
Vinova loza 1°: vor der Blüte;
2°: nach der Blüte;
3°: Schließung der Trauben
1-3 l/ha Bessere Befruchtung, Stressresistenz, höhere Zuckermenge
Tafeltrauben 1°: Blüten in getrennten Büscheln;
2°: vor der Blüte;
3°: nach der Blüte und nach 15 Tagen
2-3 l/ha Beeren von einheitlicher Größe und besserer Färbung, Bündel von länglicher Form
Apfel Birne 1°: vor der Blüte;
2°, 3°, 4°: nach der Blüte; alle 15 Tage
1-3,5 l/ha Einheitliche Größe und bessere Färbung der Früchte
Steinobstbäume
(Aprikose, Kirsche)
1°, 2°, 3°: nach der Blüte; alle 10-15 Tage 1-3,5 l/ha Besserer Fruchtansatz, weniger Fruchtfall, größere Früchte, bessere Fruchtfarbe
Aktinidien 1°: Aussehen der ersten Blätter;
2°, 3°: nach der Befruchtung;
4°, 5°, 6°: ab einer walnussgroßen Frucht alle 15 Tage
1-3 l/ha Weniger Kälteempfindlichkeit, bessere Düngung, größere Früchte
Olive 1°: nach der Blüte;
2-3 mal in 15 Tagen
1-3 l/ha Höherer Ertrag, größere Widerstandsfähigkeit gegenüber klimatischen Stresssituationen
Zitrusfrüchte 1°: Beginn der Blüte;
2°, 3°, 4°: Anwendungen ab Fruchteindickung alle 15 Tage.
2,5-3 l/ha Größere Abmessungen und einheitliche Fruchtgröße
Erdbeere 1°, 2°: Anwendungen - 15 Tage nach dem Umpflanzen;
3°, 4°: ab Blühbeginn alle 15 Tage
1,5-2,5 l/ha Bessere Bewurzelung und Entwicklung der Pflanze, Bildung von mehr Knospen, Resistenz gegen thermischen Stress
Wassermelone, Melone 1°, 2°: 15 Tage nach dem Umpflanzen;
3°, 4°, 5°: Anwendungen ab Fruchteindickung alle 10-15 Tage
2-2,5 l/ha Bessere Durchwurzelung, bessere Fruchtentwicklung und frühere Reifung
Blattgemüse Ab dem Stadium 4-6 Blätter alle 8 Tage 1,5-2,5 l/ha Intensivere Färbung, höhere Ergiebigkeit und Resistenz gegenüber thermischer Belastung
Fruchtiges Gemüse 1°, 2°: 15 Tage nach dem Umpflanzen;
3°, 4°, 5°: während des Fruchtwachstums alle 10-15 Tage
1,5-2,5 l/ha Stressresistenz, festere Früchte, weniger farbige Früchte
Schmetterlinge
(Soja, Grah)
1°: Beginn der Blüte;
2°: 10-15 Tage nach der 1. Anwendung
3-4 l/ha Erhöhte Produktivität und Widerstandsfähigkeit gegenüber klimatischen Belastungen
Rauchen 1°, 2°, 3°: Beginn der Anwendung 20 Tage nach dem Umpflanzen; alle 10 bis 15 Tage wiederholen 2,5-5 l/ha Gleichmäßiges Pflanzenwachstum und Stressresistenz
Getreide Bei ungleichmäßigem Wachstum und Wachstumsrückstand 4-6 l/ha Bessere Pflanzenentwicklung und höherer Proteingehalt im Korn

 

 

https://youtu.be/8ODGjDMZV_E

  •